Hock-Schmerztherapie

 

Schmerzen, die durch eine bestimmte Bewegung ausgelöst werden, können ein Hinweis auf einen verkürzten Muskel sein.

Der Therapeut behandelt diesen Muskel am Muskel-Ursprung und am Muskel-Ansatz durch Daumendruck an den Muskel-Sehnen-Übergängen.

Weiterhin zeigt der Therapeut dem Patienten bestimmte Übungen, mit denen er die Dehnfähigkeit seiner Muskulatur erhöhen kann.

So ist der Patient in der Lage, seine Beweglichkeit zu verbessern.


Möchten Sie mehr erfahren, klicken Sie auf den Button